Im Oktober 2016 und im Oktober 2018 fanden die beiden Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens in Kaiserslautern / Otterberg statt.

 

Veranstalter waren:

Milton-Erickson-Institut Luxemburg (IMHEL, Marie-Jeanne Bremer) &

Institut für Hypno-Systemische Beratung, Kaiserslautern (hsb, Stefan Hammel).

 

Hier finden Sie ausgewählte Mitschnitte der Vorträge, die überwiegend von den Erzähl- Festivals aus beiden Jahren stammen und vereinzelt von anderen Tagungen. 

 

Festival-Videos und Festival-Audios


Begrüßung zum internationalen Festival des Therapeutschen Erzählens, 1 DVD, ca. 30 min Spielzeit

 

Stefan Hammel spricht die Begrüßungsworte zum 1. Internationalen Festival des Therapeutischen Erzählens am 14.-16. Oktober 2016 in Otterberg.

8,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Wie haben Geschichten ihren Weg in die Therapie gefunden? DVD, ca. 79 min. Spielzeit.

 

Eröffnungsvortrag im Rahmen des Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 14. - 16. Oktober 2016 in Kaiserslautern.

16,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Consuelo Casula "Life is Beautiful" 1 DVD ca. 56 min. Spielzeit (Deutsch und Englisch)

 

Trotz Bosheiten und Verrücktheiten, Schmerz und Leiden, Unglück und Ungerechtigkeit, "La vita è bella" life is beautiful: Das war ein Wert an den Erickson glaubte und den er seinen Patienten vermittelte.

 

Vortrag im Rahmen des Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 14. - 16. Oktober 2016 in Kaiserslautern, Englisch mit deutscher Konsekutivübersetzung

14,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Christine Guillox "Narrative Therapie, narrative Medizin...?" 1 DVD ca. 63 min. Spielzeit (Deutsch/Französisch)

 

Vortrag im Rahmen des Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 14. - 16. Oktober 2016 in Kaiserslautern, Französisch mit deutscher Konsekutivübersetzung.

14,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Katharina Lamprecht " Energische Psychologie und therapeutisches Erzählen. Eine beschwingte Begegnung", 1 DVD ca. 88 min. Spielzeit

 

Workshop im Rahmen des Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 14. - 16. Oktober 2016 in Kaiserslautern

14,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Peter Schneider "Tinitus, ADS, Klangwahrnehmung"- Neurowissenschaftliche Ergebnisse, 1 DVD ca. 56 min. Spielzeit

 

Vortrag im Rahmen des Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 14. - 16. Oktober 2016 in Kaiserslautern

14,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Alexandra Spitzbarth "Mit dem Körper sprechen lernen -Heilsame Gespräche bei somatischen Beschwerden", 1 DVD ca. 136 min. Spielzeit

 

Workshop im Rahmen des Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 14. - 16. Oktober 2016 in Kaiserslautern

19,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Charlotte Wirl "Therapeutische Geschichten und Metaphern in Trance individuell (-er) finden. Von Heldinnen, magischen Kräften und Bösewichten.", 1 DVD ca. 61 min. Speilzeit

 

Vortrag im Rahmen des Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 14. - 16. Oktober 2016 in Kaiserslautern

14,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Bernhard Trenkle, Joachim Galuska, Stefan Hammel und Gunther Schmidt "Sucht und Sehnsucht", 2 DVDs ca. 515 min. Spielzeit

 

Die Suchtbehandlung gewinnt in Medizin und Psychotherapie wegen der großen Anzahl der Betroffenen immer mehr Gewicht. Wie wird man süchtig? Was hat Sucht mit Sehnsucht zu tun? Wollen wir scheinbar unerträgliche Gefühle betäuben, oder suchen wir einen direkten Weg in die Transzendenz? Wie können wir als Menschen und als Gesellschaft aus schädlichen Zusammenhängen und Verhaltensweisen aussteigen, die unsere Zukunft zerstören? Antworten und Impulse bieten folgende Beiträge:

 

Bernhard Trenkle: Ordeals und andere strategische Techniken für die Suchttherapie (Vortrag) - "Ordeal"-Technik: Der Klient bekommt eine so unangenehme Aufgabe, dass er lieber sein Symptom aufgibt.

Joachim Galuska: Die Vision eines erfüllten Lebens (Vortrag). Angesichts vielfältiger Suchtdynamiken benötigen wir die Fähigkeit zu Selbststeuerung und guter Lebensführung. Wird das Leben in seiner Tiefe gespürt, kann es Erfüllung bieten.

 

Stefan Hammel: "Breite deine Schwingen aus" - Befreiendes für die Sehnsucht nach Leben im Sterben (Workshop). Wie können wir Sterbende und ihre Familien in den letzten Lebensstunden palliativ, psychotherapeutisch und spirituell unterstützen?

 

Gunther Schmidt: Sucht als Such-Kompetenz - Perspektiven für eine Kompetenz-aktivierende Sucht-Therapie (Vortrag).

 

Die Transformation süchtigen Suchens in erfüllendes Sinn-Erleben für sich und andere (Workshop): Suchtverhalten als Ausdruck quasi-automatisierten Trance-Verhaltens mit oft intensiven Dissoziationsphänomenen, das der Erfüllung wichtiger unbewusster Bedürfnisse dient. Mit Interventionen, durch die Such(t)-Rituale und unbewusste Glaubenshaltungen nachhaltig wirksam in bereichernde Alltagserfahrungen transformiert werden können.

 

 

20,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Klangschalenkonzert von Thomas Eberle; 1 DVD, Laufzeit ca. 35 Minuten

 

Dieses Klangschalenkonzert wurde im Rahmen des Festivals des Therapeutischen Erzählens im Oktober 2016 aufgenommen.

5,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Hammel, Stefan: Grüße und andere Kurzinterventionen in der Therapie von Trauma und Depression. 1 DVD, ca. 45 Min.

 

Wie können Grüße und andere Kurzinterventionen dazu beitragen, Therapien bei Trauma und Depression möglichst sicher, schnell, angenehm und nachhaltig zu gestalten? Wie kann mit solchen Vorgehensweisen die Effektivität solcher Therapien erhöht werden? Der Vortrag geht diesen Fragen mit anschaulichen Beispielen nach.

 

Vortrag im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens,

05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz).

 

14,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Hammel, Stefan: Grüße und andere Kurzinterventionen in der Therapie von Trauma und Depression. 1 CD, ca. 45 Min.

 

Wie können Grüße und andere Kurzinterventionen dazu beitragen, Therapien bei Trauma und Depression möglichst sicher, schnell, angenehm und nachhaltig zu gestalten? Wie kann mit solchen Vorgehensweisen die Effektivität solcher Therapien erhöht werden? Der Vortrag geht diesen Fragen mit anschaulichen Beispielen nach.

 

Vortrag im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz).

 

 

12,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Furman, Ben: Wenn die Handlung eine überraschende Wendung nimmt (engl./dt.) Wie möchtest du, dass deine Geschichte weitergeht? 1 DVD, Ca. 103 Min.

 

In diesem Workshop treffen sich lösungsfokussierte Therapie und Narrative Therapie. Wir tauchen ein in die Welt von Fantasie und spielen und finden heraus, wie sie genutzt werden können, um bessere Zukünfte zu erschaffen und der Vergangenheit neue Bedeutungen zu geben. Ihr lernt, wie ihr Kinder, Familien, Paare und Einzelne einladen könnt, teilzunehmen an der Magie menschlicher Vorstellungskraft. Die Wirklichkeit des menschlichen Lebens ist eine Geschichte, und diese Geschichte kann auf viele Arten erzählt werden. Einige sind hilfreicher als andere.

 

Vortrag im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens,

05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz).

 

25,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Furman, Ben: Wenn die Handlung eine überraschende Wendung nimmt (engl./dt.) Wie möchtest du, dass deine Geschichte weitergeht? 2 CDs, Ca. 103 Min.

 

In diesem Workshop treffen sich lösungsfokussierte Therapie und Narrative Therapie. Wir tauchen ein in die Welt von Fantasie und spielen und finden heraus, wie sie genutzt werden können, um bessere Zukünfte zu erschaffen und der Vergangenheit neue Bedeutungen zu geben. Ihr lernt, wie ihr Kinder, Familien, Paare und Einzelne einladen könnt, teilzunehmen an der Magie menschlicher Vorstellungskraft. Die Wirklichkeit des menschlichen Lebens ist eine Geschichte, und diese Geschichte kann auf viele Arten erzählt werden.

Einige sind hilfreicher als andere.

 

Vortrag im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens,

05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz).

22,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Lundmark, Inger: Spielerische Hypnose in Familien- und Paartherapie (engl./dt.) 1 DVD, ca. 150 Min.

 

Der Workshop zeigt, wie man mit Familien und Paaren spielerisch Geschichten gestalten kann, um die Ressourcen des Systems zugänglich zu machen, Neugier zu verstärken, die Kommunikation zu verbessern und die Bindung zwischen den Familienmitgliedern zu stärken. Das Vorgehen beruht auf einer Studie zur Frage: "In welchem Umfang, wann, aus welchen Gründen und auf welche Art wird Hypnose in Schweden angewandt?" Einleitend geht die Referentin kurz auf diese Stunde von 2014, die beim Welthypnosekongress in Paris vorgestellt wurde, ein. Gemeinsam wird dann ein interaktiver Prozess gestaltet, um verschiedene Vorgehensweisen des Erzählens mit Paaren und Familien auf der Basis von Hypnose auszuprobieren.

 

Vortrag im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz).

 

25,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Neumeyer, Annalisa: Ach könnte ich doch zaubern - ein kleines bisschen nur. 1 DVD, ca. 127 Min.

 

 

Therapeutisches Zaubern® in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien

 

Wer zaubert oder sich verzaubern lässt, taucht ein in eine andere Welt, durch Zaubern wird scheinbar Unmögliches möglich. Therapeutisch eingesetzt, ist Zaubern deshalb ein faszinierendes Medium, um mit Kindern, Jugendlichen und Familien in Kontakt zu kommen und auf wundervoll leichte Weise Lösungsprozesse in Gang zu setzen.

Im Workshop erhalten Sie praxisnah und lösungsorientiert konkrete Handlungsanleitungen für therapeutische Zauberkunststücke, heilende Metaphern und Zaubergeschichten.

 

Konkrete Inhalte sind:

  • Möglichkeiten und Bedeutung des Zauberns in verschiedenen therapeutischen, beraterischen und pädagogischen Arbeitsfeldern
  • Erlernen einfacher, doch wirkungsvoller Zauberkunststücke für Ihre Praxis
  • Erlernen der Präsentation und Aufbau einer magischen Atmosphäre

 

Vortrag im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens, 05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz).

 

25,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Aceval, Naceur Charles: Völker, die Geschichten und Brot teilen, führen keine Kriege. 1 DVD, ca. 87 Min.

 

Charles Aceval sagt zu seinen Geschichten: Märchen sind in meiner Kultur etwas besonderes. Genau so wie das traditionelle Couscous bei uns im Maghreb einen besonderen, 'heiligen' Charakter hat, und als Opfergabe zu besonderen Anlässen gegeben wird, so gilt auch für das Erzählen von Märchen: sie sind ein Geschenk, eine Opfergabe!

 

Traditionellerweise sind bei uns die Frauen die Märchenerzähler. Sie erzählen Märchen nicht am Tage. Bei Tageslicht zu erzählen gilt als Frevel, und man glaubt bei uns, dass es einen Fluch mit sich bringe: Erzählt eine Frau ein Märchen vor Einbruch der Dunkelheit, bekommt sie eine seltene Schorfkrankheit und verliert ihre Haare. Nur einige wenige eingeweihte Frauen kennen das Ritual, mit welchem sie diesen Fluch umgehen und auch bei Tageslicht eine Geschichte erzählen können.

Aber nicht nur die Tageszeit ist beim Erzählen von Märchen zu beachten, es ist auch wichtig den Erzähler darum zu bitten, sein Geschenk, seine Opfergabe darzubringen. Oft haben wir unsere Mutter geradezu gedrängt, uns endlich ein Märchen zu erzählen ... - der Märchenerzähler will sicher sein, dass seine Zuhörer mit Leib und Seele seiner Geschichte lauschen, "ganz Ohr" sind, wie es auf Deutsch so schön heisst!

 

Vortrag: Märchen als Heilmittel - Begegnungen in einer psychosomatischen Klinik.

Charles Aceval berichtet von seiner Arbeit mit Geschichten, in einer Klinik in Oberstdorf, von den Begegnungen mit Patienten und Personal und von den Wirkungen seiner Erzählungen.

 

Vortrag im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens,

05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz).

 

19,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Aceval, Naceur Charles: Völker, die Geschichten und Brot teilen, führen keine Kriege. 2 CDs, ca. 87 Min.

 

Charles Aceval sagt zu seinen Geschichten: Märchen sind in meiner Kultur etwas besonderes. Genau so wie das traditionelle Couscous bei uns im Maghreb einen besonderen, 'heiligen' Charakter hat, und als Opfergabe zu besonderen Anlässen gegeben wird, so gilt auch für das Erzählen von Märchen: sie sind ein Geschenk, eine Opfergabe!

 

Traditionellerweise sind bei uns die Frauen die Märchenerzähler. Sie erzählen Märchen nicht am Tage. Bei Tageslicht zu erzählen gilt als Frevel, und man glaubt bei uns, dass es einen Fluch mit sich bringe: Erzählt eine Frau ein Märchen vor Einbruch der Dunkelheit, bekommt sie eine seltene Schorfkrankheit und verliert ihre Haare. Nur einige wenige eingeweihte Frauen kennen das Ritual, mit welchem sie diesen Fluch umgehen und auch bei Tageslicht eine Geschichte erzählen können.

Aber nicht nur die Tageszeit ist beim Erzählen von Märchen zu beachten, es ist auch wichtig den Erzähler darum zu bitten, sein Geschenk, seine Opfergabe darzubringen. Oft haben wir unsere Mutter geradezu gedrängt, uns endlich ein Märchen zu erzählen ... - der Märchenerzähler will sicher sein, dass seine Zuhörer mit Leib und Seele seiner Geschichte lauschen, "ganz Ohr" sind, wie es auf Deutsch so schön heisst!

 

Vortrag: Märchen als Heilmittel - Begegnungen in einer psychosomatischen Klinik.

Charles Aceval berichtet von seiner Arbeit mit Geschichten, in einer Klinik in Oberstdorf, von den Begegnungen mit Patienten und Personal und von den Wirkungen seiner Erzählungen.

 

Vortrag im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens,

05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz).

 

17,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1

Schneider, Peter: Forschungsgeschichten vom Gehirn und vom Hören. 1 DVD, ca. 54 Min.

 

Der Vortrag spannt einen Bogen zwischen außergewöhnlichen Hörfähigkeiten (absolutes Gehör, Obertonwahrnehmung, Synästhesie) und entwicklungs-, lern- und stressbedingten Hörschwierigkeiten (Beeinträchtigung des phonologischen Bewusstseins, Geräuschempfindungen, Tinnitus). Dabei veranschaulicht Peter Schneider die Zusammenänge bei der Verarbeitung dessen, was wir hören, im Gehirn.

In aktuellen Verlaufsstudien mit musizierenden Kindern und Jugendlichen, Musikstudenten und Profimusikern zeigte sich sowohl auf der Ebene des Gehirns als auch des Verhaltens eine deutlich schnellere Entwicklung und bessere Lernfähigkeit als im Vergleich zu Nichtmusikern. Kinder, die ein Instrument lernen, können besser zuhören, sind aufmerksamer und haben weniger Probleme, ihre Hyperaktivität und Impulsivität zu kontrollieren. Darüber schneiden sie in Lese- und Rechtschreibetests besser ab. Außerdem zeigt sich, dass die Motivation, ein Musikinstrument zu lernen oder zu singen nicht nur von der Unterstützung des sozialen Umfelds, sondern auch von der Veranlagung im Gehirn abhängt. Wer für eine bestimmte Fähigkeit günstige Voraussetzungen mitbringt, wird leichter und mit mehr Begeisterung lernen. Die aktuellen vom Kindes- bis zum Erwachsenenalter gemessenen Quer- und Längsschnittstudien geben darüber Auskunft, wie veranlagte, reifebedingte und neuroplastische Eigenschaften des Gehirns das musikalische Lernen, musikalische Fähigkeiten (absolutes oder relatives Gehör) und Hörschwierigkeiten (Tinnitus, Geräuschempfindlichkeit) beeinflussen. Die Identifizierung des eigenen Hörertyps liefert Schlüsselinformationen, die dazu beitragen können, den musikalischen Reifungsprozess mit geeigneten pädagogischen Maßnahmen zu begleiten und die Wahl geeigneter Musikinstrumente zu berücksichtigen. Für entwicklungs- oder lernauffällige Kinder mit ADHS, ADS oder Leserechtschreibschwäche können aus diesen Erkenntnissen adäquate Lernstrategien und neurologisch basierte Diagnosemöglichkeiten abgeleitet werden.

 

Vortrag im Rahmen des 2. Internationalen Festivals des Therapeutischen Erzählens,

05. - 07. Oktober 2018, Otterberg (Pfalz).

 

 

14,00 €

  • 0,04 kg
  • verfügbar
  • 2 - 4 Werktage Lieferzeit1